| Home | Sissach Home | Sissach News | Sissach Firmen | Sissach Personen | Sissach Domain | Sissach Gemeinden | | Sissach Impressum |


bluemlisalphuette.com

Unbenanntes Dokument Navigation Home Hüttenwirt Übernachten Verpflegung Wandern Preise Hochtouren Klettergarten Anreise News Bilder Links Blüemlisalphütte S A C 2840 m www bluemlisalphuette com Tel 0041 (0) 33 676 14 37 Die Hütte ist geschlossen und wir gehen in den Winterschlaf bedanken uns bei allen Gästen diese Saison bes
Erhalten Sie bis zu CHF 550 für Ihr Altgerät beim Kauf eines Surface Book

Blüemlisalphütte (ip host:) 217.26.52.52 Switzerland Zurich Zurich 8640 11.04.2016 12:14:11

The Bluemlisalp Hut has 130 beds, which are all provided with blankets. For the sake of the environment we expect our guests to use sleeping bag liners. Accommodation / Prices - Blüemlisalphütte25.02.2016 04:31:06
http://bluemlisalphuette.com/typo3/index.php?id=24&L=1
En voiture Depuis Berne direction Thoune-Spiez-Kandersteg Depuis Lucerne direction Brünig-Interlaken-Aeschi près de Spiez-Kandersteg Places de parc à la ... Depuis Kandersteg - Blüemlisalphütte25.02.2016 04:31:06
http://bluemlisalphuette.com/typo3/index.php?id=21&L=2
La cabane de la Blüemlisalp dispose de 130 places dortoir. Chez nous chaque place est équipée d’un duvet. Par respect pour l’environnement nous ... Nuitées / prix - Blüemlisalphütte25.02.2016 04:31:06
http://bluemlisalphuette.com/typo3/index.php?id=24&L=2

Registrierte Domain Namen

weitere von registriere Domain Namen

Firmeneintrag

Person / Name


Presse / Nachrichten

Samstag, 5. September 2015 07:00:00 Blümlisalphütte: Die Solarenergie reicht nicht aus Trotz Ausbau der Photovoltaikanlage vermag die «saubere» Stromversorgung an Spitzentagen den Energiebedarf der SAC Blümlisalphütte nicht abzudecken. Hüttenwart Hans Hostettler will für solche Engpässe den Dieselgenerator behalten.
Freitag, 7. März 2014 06:56:35 Wenn Grenzen durch Gaststuben und Hütten verlaufen Die Blümlisalphütte hoch über dem Kiental befindet sich nur noch auf Kandersteger Boden. Der Regierungsrat hat die dafür benötigte kommunale Grenzverlegung genehmigt.